Abteilung Volleyball

Unsere Kinder / Jugend: U14

Jahrgang 2004

Trainingszeiten

Dienstag 18.30 - 20.00 Uhr Halle 1
Freitag 16.00 - 18.00 Uhr Halle 1

Spielbetrieb

Teilnahme an der Landesmeisterschaft und der Kreismeisterschaft Oberhavel (Vierer-Teams)

Trainerin

Marina Feller

Co-Trainerinnen

Sabine Krüger

Der Volleyballnachwuchs des Kreises hat seine ersten Meister gefunden

Bronzemedaille für die Glienicker Mädels der U14

Zur Endrunde in der Altersklasse U-14 trafen sich in der Friedrichsthaler Turnhalle alle vier nach den Vorrunden berechtigten Jungenmannschaften und sechs Mädchenmannschaften. Leider musste mit der Vehlefanzer Mädchenmannschaft der zweimalige Vorrundensieger passen. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wurden die Platzierungen ausgespielt. Bei den Mädchen ging es dabei so eng zu, dass das letzte Spiel die Entscheidung bringen musste. Bei den Mädchen hatten die beiden Erstplatzierten jeweils vier Spiele gewonnen bei nur einer Niederlage. Hier entschied das Satzverhältnis für die zweite Oranienburger Vertretung vor deren erstem Team genauso wie beim drittplatzierten Team Glienicke 1 und beim viertplatzierten Team aus Hennigsdorf, die jeweils drei Siege und zwei Niederlagen vorweisen konnten. Immerhin kann Motor Hennigsdorf gegenüber den anderen Mannschaften komplett nächstes Jahr nochmal in dieser Altersklasse antreten. Die mit zwei U-12-Spielern angetretene Friedrichsthaler Vertretung konnte sich im Verlaufe des Turniers zu einem Sieg steigern.Bei den Jungen war die Vehlefanzer Vertretung nicht zu schlagen. Mit drei klaren Siegen wurde sie verdient Kreismeister.  Ebenso klar setzte sich Motor Hennigsdorf im Kampf um Platz 2 durch. Das Granseer Team blieb dagegen diesmal unter seinen Möglichkeiten, sodass die Oranienburger Jungen mit einem Sieg ins Turnier starten und sich somit den dritten Platz sichern konnten. Auch wenn es in der Altersklasse keine Abspielpflicht mehr gibt, so waren bei allen Mannschaften ein strukturierter Spielaufbau und Fortschritte im Vergleich zu den Vorrunden zu sehen.

  Mädchen Jungen
1. VSV Havel Oranienburg 2 SG Vehlefanz
2. VSV Havel Oranienburg 1 Motor Hennigsdorf
3. SV Glienicke 1 VSV Havel Oranienburg
4. Motor Hennigsdorf VSV Gransee
5. Friedrichsthaler Volleymäuse  
6. SV Glienicke 2  

 

1. Vorrunde Landesmeisterschaft U14 Saison 2015/16

Am Nikolaustag traten die U14-Mädels bei der Landesmeisterschaft in Brandenburg an. Auch wenn es am Ende nur für Platz 4 von 5 gereicht hat, was die Mannschaft immer mit Spaß dabei und kann stolz auf sich sein. Die Glienicker Mädels haben stets ihr Bestes gegeben und konnten den Tag schließlich noch durch einen hart erkämpften 2:1-Sieg gegen die Sportfreunde Brandenburg 94 mit einem Erfolgserlebnis zu Ende bringen.

 

 Ergebnis: Spiele Sätze Punkte                                                              
1. SG Einheit Zepernick II
4 8:0 8
2. VSV Grün-Weiß 78 Erkner I
4 6:2 6
3. VC Blau-Weiß Brandenburg
4 4:6 4
4. SV Glienicke
4 3:7 2
5. Sportfreunde Brandenburg 94 4 2:8 0

Aufsteiger in Staffel A: Sg Einheit Zepernick II, VSV Grün-Weiß 78 Erkner I
Absteiger in Staffel C: Sportfreunde Brandenburg 94, SV Glienicke


1.Vorrunde Kreismeisterschaft U14 Saison 2015/16

Am 21.11.2015 fand beim SV Glienicke die 1. Vorrunde der Kreismeisterschaft für Mädchen und Jungs der U14 statt.
Trotz krankheitsbedingter Absagen traten zwei Jungs- und sechs Mädchen-Teams zum sportlichen Vergleich an. Damit auch die zwei Jungs-Mannschaften Wettkampferfahrung sammeln konnten, wurde gemischt in zwei Staffeln die Vorrunde gespielt. Schon dort gab es sehr spannende Matches.
Der Endstand in den Staffeln sah wie folgt aus:

Gruppe A: 1. SG Vehlefanz männl., 2. SV Glienicke I, 3. Havel II und 4. Friedrichsthaler Volleyäuse
Gruppe B: 1. SG Vehlefanz weibl., 2. Havel I, 3. Havel männl. Und 4. SV Glienicke II

Dann ging es in die Finalrunden. Beim direkten Vergleich der beiden Jungs-Mannschaften erkämpfte sich SG Vehlefanz den Sieg im Tiebreak (25:12, 18:25 und 15:6). Da die Haveljungs wegen Spielüberschneidungen leider auf ihre weibliche Unterstützung verzichten mussten, stellten sie sich der Herausforderung zu dritt. Hut ab, Jungs.
In der Mädchen-Runde ging das Spiel um Platz 5 (Friedrichsthaler Volleymäuse gegen SVG II) sehr knapp im Tiebreak an den SVG II (26:28, 25:23, 14:16). Leider musste sich der SVG I dann im Halbfinale gegen Havel I ebenfalls im Tiebreak (13:25, 25:21, 11:15) geschlagen geben. Das 2. Halbfinale gewann die SG Vehlefanz weiblich gegen Havel II (25:13, 25:15). Zu diesem Zeitpunkt schien es, als ob bei einigen Mädels bereits die Kraft und Konzentration schwindet. Trotz alledem sahen wir spannende Spiele.
So konnte der Gastgeber SVG I leider auch das Spiel um Platz 3 gegen Havel II nicht für sich entscheiden (20:25, 13:25). Im Finale setzte sich dann die SG Vehlefanz am Ende eindeutig gegen Havel I (25:22, 25:7) durch und holte sich damit den Turniersieg.
Nun heißt es für alle Teams, sich auf die Vorrunde 2 gut vorzubereiten. Garantiert sehen wir wieder tolle Spielzüge.

U14 weiblich
1. SG Vehlefanz
2. VSV Havel I
3. VSV Havel II
4. SV Glienicke I
5. SV Glienicke II
6. Friedrichsthaler Volleymäuse

U14 männlich
1. SG Vehlefanz
2. VSV Havel

Kreismeister 2015!